Ihre Pflegeberatung
Erleichtern Sie sich den Pflegealltag

Nutzen Sie unsere regelmäßige Pflegeberatung
So können Sie sich den Pflegealltag erleichtern

Im Gespräch bei Ihnen vor Ort informieren wir zum Thema Pflege im eigenen Zuhause, Pflegeleistungen u.a. Hilfen

Hier ist ein Link zu einem Video, der das Thema beschreibt:
www.youtube.com

Wir schauen zusammen mit Ihnen, dem Pflegebedürftigen und dessen pflegende/n Angehörige/n wie sich die Pflegesituation verändert hat und informieren über weitere Hilfsmöglichkeiten:

  • Pflege im eigenen Hause. Z.B. Zeigen von professionellen Handgriffen, welche die Arbeit erleichtern
  • Pflegeangebote und ergänzende Dienstleistungen für das Leben im eigenen Zuhause
  • Antrag / Aktualisierung der Pflegestufe
  • Überprüfung und ggf. Widerspruch bei Ablehnung der Pflegestufe
  • Finanzierung der Pflege
  • besondere Betreuungsservices für Demenzerkrankte
  • Entlastende Angebote für pflegende Angehörige (Pflegekurse)
  • individuelle Beratung über Gesetzesneuerungen der Pflegekasse oder Reha-Angebote

Wir haken bei diesem Termin keinesfalls einfach nur eine Checkliste ab. Es ist uns wichtig, dass ein offener Gesprächsaustausch stattfindet. Denn je mehr wir über Ihren Pflegealltag wissen, desto besser können wir Hilfen anbieten und Tipps geben.
Die Gesundheit der pflegenden Angehörigen ist uns ebenso wichtig wie der Mensch, der pflegende Fürsorge benötigt.

Die Pflegekasse empfiehlt:
Halbjährlicher Beratungstermin für Pflegestufe I und II
Vierteljährlicher Beratungstermin für Pflegestufe III

Auch zwischen den Terminen sind wir für Sie, unsere Patienten und deren Angehörige, bei Fragen rund um die Pflege da.

Rufen Sie uns für Ihren Beratungstermin einfach an Telefon 07262 - 8069
oder schreiben Sie uns eine E-Mail.